Brechen Sie dies rätselhafte Schweigen
 



Brechen Sie dies rätselhafte SchweigenPhoto Sharing and Video Hosting at Photobucket
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Freunde
    babel
    interstation
    - mehr Freunde


Links
   Corinna
   Richard
   Laura
   Ju
   Alex
   Caro
   Dan


Photobucket - Video and Image Hosting

http://myblog.de/bratpfanne

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
just trying to hide

Kapitulation, möglicherweise Faulheit oder übersteigerter Egozentrismus. Größtenteils Verhinderung einer Niederlage gekoppelt mit Unfähigkeit zur Selbstkritik, die wiederum mit Selbstschutz einher geht.
Ich glaube je älter man wird, desto mehr lebt man in der Vergangenheit. Als Kind lebt man für den Augenblick, die Gegenwart ist wichtig und das einzig Interessante. Mit der Zeit nimmt das ab. Man steuert auf die Zukunft hin und bleibt trotzdem unbewusst in Erinnerungen stecken.
5.2.07 16:32


la liberté

Freiheit, du hast mich wieder! Nachdem ich in meiner Facharbeit immer wieder mit deiner Begrifflichkeit und der deines Gegners, des Gewissens, konfrontiert worden bin, frage ich mich allerdings, ob du nicht wirklich nur eine Illusion bist. Zwar löst diese Vorstellung nahezu klaustrophobische Zustände bei mir aus, allerdings bin ich meinem Gewissen auch zu tiefstem Dank verpflichtet. Wer weiß, was ich ohne dich bereits alles getan und im Endeffekt bereut hätte.


Jetzt ist es an der Zeit, meine Gedanken wieder in Chiffren zu verpacken um sie dann der Öffentlichkeit preis zu geben.

Stellen wir uns einen Baum vor, der nicht weiß, wo seine Blätter jeden Herbst hingehen, jedes Jahr verlassen sie ihn aufs Neue.
Aber im Frühling kommen sie zurück und zeigen sich von ihrer schönsten Seite, sie blühen auf.
Trotzdem hat der Baum immer wieder Angst, dass die Blätter ihn für immer verlassen haben könnten, obwohl er eigentlich genau weiß, dass es immer einen Frühling geben wird.
Und er weiß auch, dass nach dem Frühling der Sommer und nach dem Sommer der Herbst kommt, und mit ihm kommt der Abschied.
5.2.07 19:40


Aberglaube?

"Kristina, spiel das Würfelorakel mit mir!"
Obwohl allgemein bekannt ist, dass ich von Orakeln, Horoskopen und ähnlichem nichts halte, stellte meine Blutverwandte mir diese Frage. Trotz meiner ersten Ablehnung willigte ich irgendwann ein und stellte dem Würfel ein paar Testfragen.
(Zur Erklärung: Eine gerade Zahl bedeutet "ja", eine ungerade "nein")
Die Testfragen nach Namen, Geburt und so weiter beantwortete dieses Ding mit den sogenannten "Augen" tatsächlich immer richtig.
Da ich in Wahrscheinlichkeitsrechnungen nicht sonderlich bewandert bin, musste ich das "Siehst du!" meiner kleinen Schwester einfach hinnehmen, ohne die Möglichkeit, ihr Gegenteiliges vorzuführen.
"Frag ihn noch etwas!" Und hier war es tatsächlich die Hoffnung, die Berge versetzen und Würfel ins Rollen bringen konnte. Bei Gesellschaftsspielen gelingt mir das leider nie...
6.2.07 21:09


Neue Kolumne??

Die Top-5 der interessantesten, emotionalsten, informativsten und überflüssigsten Status-Messages des Tages:

Der Dauerbrenner: Die Liebeserklärung (in diesem Fall tatsächlich von einem Mann)
"nicht da!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich liebe dich sehr mein schatz!!!"
Leider fehlt bei diesem Kosewörtchen-Schnippelidu immer die Angabe, wer mit Schatz gemeint ist. Fühlen wir uns alle einmal angesprochen..

Ausdrucksstark:
"Handys und Frauen werden immer beliebter!"
Ladies, vielleicht sollten wir auch einmal eine Tast(en)sperre einführen.

Das pubertäre Leiden: (Custom Status: Having Fun)
"Eltern
fucken so ab, vorallem wenns meine sind...."
Hier haben wir den typischen Streitfall in diesem Alter, das Eindringen in die Privatsphäre des Kindes usw.
Besonders auffallend: Der Gebrauch der Jugendsprache

Bin ich verpflichtet? Auch hier wieder ein Kosenamenfreund:
"Schatzi, melde dich bitte bei mir wenn du da bist!!!!"
Liebe Autorin, wenn dein Schatzi dich wirklich liebt, würde er zuerst eine ganz normale Nachricht von dir lesen, in dem du ihm das sagen kannst, und nicht deine N/A.. Schließlich willst du doch nicht, dass jeder von Schatzis und deinen Kommunikationsproblemen erfährt?

Die Bedeutungsschwere:
"oh ja...."
Nanu? Gar der Ausdruck eines körperlichen Wohlbefindens? Oder die Antwort auf Fragen, die eventuell gestellt werden könnten?


Dank an alle kreativen Autoren, ohne euch wäre mein IM nur halb so spannend, ihr holt mich aus jeder Langeweile heraus
6.2.07 21:30


top5-status messages des Tages

Kolumne scheint den Besucherzahlen nach anzukommen. Schließlich haben wir doch alle voyeristische Neigungen.

- Die Interpretierbare:
"we're all killing the dream"
killing the dream of what? i have to think of the american dream or the dream of creative n/a-messages. perhaps the author wants us to think about our superficial dream of our life in siciety an the rolls we are playing?!

-Die Provokante:
"arbeitn"
An einem Freitagnachmittag? Möchte uns hier jemand zeigen, wie eifrig er/sie ist beziehungsweise wie faul wir sind?


- Die Ausschweifende:
"Ihr Scheiß Printen
remember 6:1 an karneval 2001^^
morgen werdet ihr wieder überrannt!!!!!
....mehr als 6 Punkte!

was heute machen???
wär sehr für retro flatrate + kuba danach....wer wär dabei?"

Hier haben wir einen Menschen mit besonderem Mitteilungsdrang auf Kontaktsuche.


-Die Zitatreiche:
"ich bin realist, ich kann dich nicht dissen weil du kein thema bist sondern mir alles egal ist. du hast keine raps komm wir fahrn in meinem lex, ich schreib dir vom kotti zum görlitzer easy einen text"
Oh oh, hier warnt schon jemand in seiner N/A vor seinem Musikgeschmack!


- Mitleidssuchende:
"hamma kopfschmerzen un mir is schlecht...im bett^^"
Gute Besserung!
9.2.07 18:31


top5-status messages des Tages

-Die Gängigste (die uns allen in dieser schweren Zeit einmal begleitete):
"facharbeit"
langsam wird es aber Zeit.. (tatsächlich gerade im Moment von genau 4 Personen so genutzt)


-Die Unnahbare
"weg"
Mir persönlich fehlt die Beantwortung der "W-Fragen"



-Die Männliche (für Menschen die Fußball für den Inbegriff von Männlichkeit halten)
"abwesend!!

The Highstreet Allstars - To France

war lustisch gestern!!
heute GLADBACH: 3 aachen: 0"


-Die überaus Genaue:
"kaffee trinken.............duschen.............Ines und Philipp nach Hause fahren............heute abend mit Schatz essen............vielleicht noch kino......."

Bei so großem Mitteilungsbedürfnis fragt man sich doch, ob die erwähnten Personen kommunikationsunfähig und somit vielleicht nur Kuscheltiere sind.


-Die Aufmerksamkeitsheischende:
"nicht da...schreibt ruhig ich guck ab und zu mal"
Meine Interpretation: Die Autorin sitzt die ganze Zeit schon vor ihrem Computer und wartet darauf, dass ihr endlich irgendjemand schreibt. Viel Erfolg noch!
10.2.07 15:08


Be my Valentine <3

Brüder und Schwestern,
ich sage euch!
Nur wer liebt, kann auch geliebt werden, drum liebet, um gleiches zu erfahren! Doch bedenkt: Jeder Tag einer Liebe ist wertvoll genug, um der Liebe zu gedenken, an jedem Tag eures Lebens sollt ihr eure Liebe in die Welt hinaus tragen und Menschen Liebe schenken!
Nicht nur am Tage des Valentin!

Amen, ich sage euch:
Bedenkt, am morgigen Tage ist Karneval!
14.2.07 14:35


Alaaf!

Was soll man sagen, die "lustigen Tage" nähern sich dem Ende, der Ernst des Lebens beginnt morgen früh um 07:50 Uhr.
Resultat der letzten Tage:
Erleichterung, Erkenntnis, Kopfschmerzen, ...

Fast kann man froh darüber sein, dass die Umgebung die Masken wieder ablegt und wieder sie selbst wird, oder zumindest versucht dies zu schaffen.

Womit verbringt man also den heutigen Tag? Mit dem Sammeln von Elektrolythen, dem vergeblichen Warten auf Gesellschaft, dem Drang sich mitzuteilen und ganz viele Leute anzurufen und einem Blogeintrag, bei dem man weder Sinn noch Zweck findet.
20.2.07 15:54


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung